.

Was bedeutet mir Grundstein...

Die Grundsteintage Sommer 2009 sind vorbei. Es waren Tage, die unsere Vorstellungen von kreativem Zusammensein beflügelten. Die Struktur schufen sich die Anwesenden selbst und alle lernten voneinander. Es geht also: ohne feste Leitung, ohne Regie – aber mit gemeinsamen Abstimmungen und SICH-AUF-EINANDER-EIN-LASSSEN:

Hier einige Eindrücke aus einer Schreibwerkstatt, die während der Grundstein-Tage stattfand:

GRUNDSTEIN NEUKIRCHEN ist…

…ein ganz besonderer Ort an der Ostsee mit vielen Kleinigkeiten, die du jede Sekunde entdecken, auf die du dich einlassen und die du in dein Leben einbauen kannst.

…ein Ort an der Ostsee. Wenn man aufsteht, fällt man sofort ins Meer. Na gut, das ist etwas übertrieben – es sind schon 3 Minuten, aber auf einem sehr idyllischen Weg.

…eine Begegnungsstätte für kreative Menschen, deren Gemeinsamkeit sich wohl erst im Zusammensein entwickelt.

…ein Ort, wo ich mich wohl fühle. Schon die Begrüßung bei meinem ersten Hiersein war so herzlich und persönlich. Das Zimmer war mit Blumen und Edelsteinen liebevoll dekoriert….

Hier kann man lachen und weinen, Quatsch machen und ernste Gespräche führen, gemeinsam Probleme besprechen und lösen.

…eine kleine Gemeinde, kurz vor Neukirchen. Es gibt dort ein Rosenhaus und ein Lindenhaus und viele kleine Häuser, wo man in den Ferien hin kann. In der Mitte ist eine große Wiese, wo man Volleyball oder Fußball oder so spielen kann. Vor allem aber gibt es hier viele nette Menschen, die viel Schönes miteinander machen. In der Ostsee kann man baden. Man kann sich hier auch homöopathisch behandeln lassen.

…ist, wenn ich das richtig verstehe, symbolisch gemeint. Erst dachte ich, es sollte ein neues Gebäude errichtet werden. Ich habe aber erfahren, dass eine Philosophie dahinter steckt, die hier auch zu leben versucht wird. Es werden soziale Grundsteine gelegt durch gemeinsames Kreatives Tun.

GRUNDSTEIN NEUKIRCHEN ist
…ein Ort, an dm man sich fallen lassen kann.

…ein besonderer Ort. Die Anlage an sich ist schon besonders. Sie ist so einladend, irgendwie so offen. Aber am besondersten ist, was ich hier so erleben durfte. Es ist diese Offenheit, bei Null anzufangen, die Bemühung, keine festen Vorstellungen zu haben, sondern immer zu lauschen, zu beobachten und aus dem Moment heraus zu schöpfen. Das lässt viel Raum zum eigenen Erleben.

…so einsam gelegen, dass man dort lernen kann, Stille zu hören. Vor allem morgens und abends am Wasser kann man Stille hören und fühlen. Wenn man sich in seinem Leben verlaufen oder verzettelt hat, dann ist Neukirchen bestimmt ein Ort, an dem man wieder zu sich finden kann. Man kann bei sich selber ankommen.

…ist ein Verein, der vor 9 Jahren gegründet wurde, um einen Ort zu schaffen, wo ganz verschiedene Menschen sich begegnen können, beim Spielen oder Arbeiten, beim Singen, beim Theaterspielen oder Musizieren, beim Kochen, Essen und Spülen usf.. Das ist ganz toll wie gerade jetzt bei den Grundstein-Tagen, wo das alles passiert. Wir sind gerade 70 Menschen so von 7 Monaten bis 70 Jahren, die sich hier eine Woche lang ganz zwanglos beschenken und beschenken lassen…

Wir haben jetzt viele gute Impulse bekommen, die uns für die nächsten Schritte des Projektaufbaus beflügeln werden….

Sucht euch Möglichkeiten, euch zu beteiligen. Es gibt nix Gutes. Außer man tut es!

Inge und Heinz

 


Weitere Berichte:

Kreative Ferien an der Ostsee:
1. Einfach mal blaumachen: Grundsteintage 2010
2. GrundSterntage (Grundsteintage 2011)

Integrative Projekte:
1. Rund um den Zirkus:
Circus Mensch: Behinderung spielt keine Rolle
2. Schwerpunkt Film und Schauspiel:

a) Kreatives Schaffen ohne Vorurteile
b) Bericht mit Videos von der Schauspiel Mensch - Woche

Ständige Angebote:
a) Homöopathische Verreibungen und Märchenspiel...

Durch die homöopathische Verreibung eines Stoffes können dessen Eigenschaften und Heilwirkungen erforscht und erlebt werden.
...ein fast unglaubliches Erlebnis

b) Märchen-Atelier:
Das Märchen-Atelier bietet vielfältige Angebote auf dem Gelände des Vereins. Dazu gehören Projekte für Kinder und Jugendliche, Märchenerzählungen und die Erzählausbildung, für Menschen, die selber die Kunst des freien bildhaften Erzählens erlernen wollen.
Ein Mann im Bann der Märchen

Was bedeutet Grundstein für mich?
Dieser Frage stellten sich die Teilnehmer während der Grundsteintage.
Auszüge einer Schreibwerkstatt

Stille und Meditation - ein Schweigeseminar an der Ostsee:
Mit dem Herzen lauschen